+++Schulschließung in ganz Bayern ab Montag,16.03.2020 bis einschl.19.04.2020 (=Ende der Osterferien).+++  Weitere Infos lassen wir Ihnen unter der Rubrik "Eltern" zukommen.

Akrobaten wie im Zirkus

15.01.2020

Drittklässler bauten Menschenparamiden

Zirkusreif!!!

In den 3. Klassen standen die Sportstunden kürzlich unter dem Motto „Gemeinsam planen, wagen und verantworten“. Das Thema aus dem Bereich der Akrobatik löste bei den Schülerinnen und Schülern große Begeisterung aus. Das Bauen von Menschenpyramiden ist jedoch bei weitem nicht so einfach wie es die Ergebnisse hier erscheinen lassen.

Bevor munter drauflosgebaut werden konnte, mussten die Schüler über Körperbelastungspunkte gut Bescheid wissen. Erst nachdem die Grundfertigkeiten geübt und die Regeln verinnerlicht waren, konnte es losgehen. 

Zunächst legten die Schüler die einzelnen Positionen innerhalb der Pyramide fest. Jeder einzelne Teilnehmer sollte von Anfang an eine Vorstellung davon haben, auf welche Art und Weise er in diese Position gelangt und auf welchen Körperstellen der unteren Person er sicher stehen kann.

Ferner mussten alle Schritte sowohl des Aufbaus als auch des Abbaus besprochen werden. Aufsteigen ist nämlich manchmal einfacher, als auf die gleiche Art wieder herunterzukommen.

Nun wurde eine Person ausgewählt, die die Kommandos zum Auf­- und Abbau gab, damit alle zur gleichen Zeit gemeinsam handeln konnten.

Damit die Belastung der unteren Personen nicht zu lange andauerte, musste es zügig vorangehen und eine Pyramide durfte deshalb auch nicht länger als 3­ bis 4 Sekunden präsentiert werden.

Wie man auf den Fotos sehen kann, haben unsere Drittklässler alle Punkte prima gemeistert und sie konnten auf ihre gelungenen Präsentationen wahrlich stolz sein. Dass bei dieser Art von Sport jeder von ihnen ein ganz wichtiger Baustein des Gesamtwerks ist und Mitverantwortung trägt, war für die jungen Akrobaten eine bedeutsame Erkenntnis.

« zurück zur Projektübersicht